Attraktionen

Bootsausflüge nach Venedig und zu den Inseln. Wenn Sie Venedig besichtigen möchten, bietet sich am charakteristischen Fischerhafen täglich die Gelegenheit die Lagunenstadt mit dem Motorschiff zu erreichen. Nach einer schönen Überfahrt entlang der venezianischen Küste können Sie in unmittelbare Nähe des schönen Markusplatzes ausstiegen. 

Ausflüge in die Lagune von Caorle. Die herrliche Lagune von Caorle ist ein noch unberührtes Ambiente, wo die Zeit langsam und schweigsam vergeht. Hier sind die  nistenden Vögel ebenso bewundernswert wie die Isola dei Pescatori mit den typischen Fischerhütten, die komplett aus Schilf gebaut wurden. 

Historische und kulinarische Routen. Caorle und sein Hinterland haben in punkto Geschichte allerhand zu bieten, mit Dörfern und Ortschaften, die noch heute viele Kunst- und Kulturschätze bewahren. In dieser Region zwischen der Adria und den Dolomiten liegt die Gastlichkeit im Gemüt der Landsleute und das Leben vermag noch angenehm zu sein.

Shopping. Nach einem Strandtag besteht die Möglichkeit shoppen zu gehen! Das Hotel liegt 10 Gehminuten von der Altstadt entfernt. Viele Geschäfte und exklusive Boutiquen laden hier zum Bummeln ein. Und für die Pause zwischendurch kann man es sich in einem der vielen charakteristischen Lokale bei einem Aperitif gemütlich machen. 

Das Gebiet von Caorle mit dem Fahrrad entdecken. Auf den gut gekennzeichneten Radwegen können Sie in die zauberhafte Landschaft zwischen Lagune, Strand und dem naheliegenden Hinterland eintauchen. Mit Strecken, die sich über 50 km ausdehnen, sind sie eine einmalige Gelegenheit zum Radwandern.

Hochseefischfang. Das Meer von Caorle ist für den Hochseefischfang bekannt.
Täglich fahren mehrere Motorboote vom Hafen in Caorle und vom Porto Santa Margherita ab, die nach Voranmeldung Ausflüge organisieren, um auf hoher See Makrelen, Thunfisch usw. zu fischen.
Die Wasserfahrzeuge sind mit modernen Instrumenten für die Schifffahrt und den Fischfang ausgestattet.
Die Ausflüge werden von Experten betreut und die Ausrüstung kann an Bord ausgeliehen werden (Köder inklusive).
Während der Fahrt werden übrigens Spaghetti-Gerichte angeboten und der Gast kann seinen gefangenen Fisch mit nach Hause nehmen.

Caorle, die Sportstadt
Heute hat sich Caorle als “Sportstadt” etabliert. Dazu trägt eine beachtliche Anzahl an Anlagen bei, darunter die neue Sporthalle "PalaMare", das Gemeindestadium mit den rennomierten Bahnen aus Floortene, das große PalaExpomar und etliche andere Anlagen, wie Fitnesscenter, Schwimmbäder und der beeindruckende Golfplatz. In den letzten Jahren wurden in Caorle außerdem viele internationale Sportveranstaltungen ausgetragen, darunter: die Europa- und Weltmeisterschaften im Karate, die Italienischen Leichtathletik-Meisterschaften (Finale Argento), Basketball World Cup 3 on 3, die europäischen Dartmeisterschaften, die Europameisterschaften im Mittelstrecken-Schwimmen, die Italienischen Meisterschaften im Bogenschiessen, das Leichtathletik-Master usw.

Tennis. Tennisspieler kommen im gesamten Gemeindegebiet auf ihre Kosten. Sowohl die Tennisplätze, als auch die Tennishallen werden das ganze Jahr über regelmäßig besucht. 

Rollschuhbahn. Seit einiger Zeit gibt es 2 Rollschuhbahnen für alle Freunde und Jugendlichen, die sich fürs Rollschuhlaufen begeistern oder sich beim Rollhockey messen möchten.

Wasservergnügungspark und Schwimmbad. Außer dem Wasserpark ‘Acquafollie’ (mit dem wir vertragsverbunden sind), wurde in Caorle vor kurzem das moderne Gemeindehallenbad eröffnet. Neben einem semi-olympischen Becken mit acht Schwimmbahnen, gibt es hier ein Kinderbecken, ein Tauchbecken und ein Fitnessbecken. 

Wassersport. Da Caorle eine Seestadt ist, kommt es nicht von ungefähr, dass man hier eine Vielzahl an Vereinen und Schulen findet, die Wassersportarten, wie Segeln, Rudern, Windsurfen, Kitesurfen und Tauchen fördern!

Für alle weiteren Informationen können Sie sich jederzeit an das Empfangsbüro unseres Hotels wenden, das Sie gerne berät.